Uwe Bartholomäus & Jana Krentler Heilpraxis für Psychotherapie und Körperpsychotherapie
                                    Uwe Bartholomäus & Jana Krentler         Heilpraxis   für Psychotherapieund Körperpsychotherapie

Schlafprobleme 

 

Ein gesunder Schlaf tut jedem gut. 

Gehen sie bitte mit ihren Schlafproblemen nicht sorglos um.

Es ist nicht die Lösung der Ursache in die Apotheke zu gehen, um sich ein Schlafmittel zu holen. Seien sie sich dessen bewusst, eine Schlaftablette für einen gesunden Schlaf, ist ein geborgter Zustand, der die Ursachen ignoriert. Wenn sie mit Schlafmitteln immer wieder und wieder versuchen, den erholsamen Schlaf zu erzwingen, könnte es auch zu schwereren Erkrankungen führen, die man vorher mit den Schlafmitteln verschleiert hat.

Erlauben sie es sich, fachliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, bzw. ihrer Schlaflosigkeit auf den Grund zu gehen.

 

Es gibt ein gutes Sprichwort: Der Körper spricht mit dir.

 

Auf die Diskussionen, wieviel Schlaf benötigt ein Mensch, ist die Antwort sehr individuell.

Ein Mensch, der viel Stress und Belastungen hat, benötigt vielleicht mehr Schlaf.

Ein anderer kommt mit weniger aus. Das liegt auch an der Qulalität und Länge der Erholungsphasen beim Schlafen, daran was ich vor dem Schlafengehen esse und konsumiere. Auch sollten wir nicht vergessen, dass wir von unserem natürlichen Schlafrhythmus weg gekommen sind, weil wir nicht nach der Sonne leben, sondern nach einer Uhrzeit. So manchmal schauen wir auf die Uhr, wenn wir die Müdigkeit spüren und ignorieren das körperliche Bedürfnis, da es nicht der Uhrzeit entspricht.

 

Also Schlafprobleme haben viele Ursachen. Körperliche und/oder psychische.

Auch immer wieder auftretende kurze Schlafprobleme sollten sie nicht ignorieren, da diese später chronisch werden können.